Chirotherapie
Bei dieser Behandlungstechnik, im Volksmund auch "Einrenken" genannt, werden mit den Händen (chiro = griechisch: Hand) gezielte und dosierte Impulse auf Gelenke ausgeübt, um Störungen im Gelenkmechanismus, welche die Ursache für Schmerzen sein können, zu beheben.

Als Ärzte für Chirotherapie können wir mit den Händen auch feinste Störungen der Wirbelsäulen- und Gelenkfunktion erkennen.

Die Domäne der Chirotherapie ist die Behandlung von Funktions-störungen der Wirbelsäule sowie die Mobilisierungsbehandlung von Gelenken.

Wir verfügen hiermit über eine ausgezeichnete Therapie-Alternative bei Patienten mit Medikamenten-Allergien oder -Unverträglichkeiten oder auch bei Angst vor Spritzen.