Was ist Orthopädie?
"Die Orthopädie ist das Fachgebiet der Medizin, das sich mit der Erforschung, Erkennung, Vorbeugung, Behandlung und Rehabilitation von angeborenen und erworbenen krankhaften Veränderungen (einschl. Verletzungen) des Halte- und Bewegungsapparates beschäftigt; z.B. mit Haltungsfehlern, Gelenk- und Abnutzungserkrankungen."
(aus: Der Brockhaus, 1998).

Für uns Orthopäden ist es aus verschiedenen Gründen das schönste und vielfältigste Fachgebiet der Medizin:

Vom Säugling bei der Ultraschalluntersuchung der Hüftgelenke bis zum sehr alten Menschen mit Abnützungserscheinungen der Gelenke begegnen uns Patienten jeden Alters, Schreibtischtäter und Leistungssportler, Verletzte und Behinderte.

Die Orthopädie bietet in Diagnostik und Therapie sehr viele Möglichkeiten und lässt auch Raum für alternative Heilverfahren, wie z.B. die Akupunktur, die wohl fantastischste Heilmethode auf Erden.

Die wichtigste Aufgabe für uns ist jedoch, den Patienten vom Schmerz zu befreien, denn er führt ihn am häufigsten zum Orthopäden. Und ab und zu kommt auch einmal ein Patient, der einfach nur reden will...