Untersuchung
Am Anfang jeder Behandlung steht natürlich die ärztliche Untersuchung.

Durch Anamnese (Erfragung der Krankheitsgeschichte), Inspektion (Betrachtung des Patienten) und Palpation (manuelle Untersuchung) bekommen wir schon die wichtigsten Informationen über ein Krankheitsbild oder eine Verletzung.

Trotz aller technischen Möglichkeiten legen wir auf eine sorgfältige Untersuchung des Patienten mit Ohr, Auge und Hand größten Wert, stellt sie doch die Ur-Form ärztlichen Handelns dar. Ergänzend kommen, falls notwendig und hilfreich, auch technische Untersuchungsmethoden hinzu, welche im Folgenden beschrieben sind.